Job-Kategorie: Ingenieurdienstleistungen, Architektur, Öffentlicher Dienst
Firma: Regierung von Niederbayern
Ort: Landshut, Bayern, Deutschland
Beschäftigungsart: Teilzeit, Vollzeit


Logo Regierung von Niederbayern

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das der Regierung angegliederte Gewerbeaufsichtsamt in Landshut eine/n

 

 
 
 

Diplom-Ingenieur/in (FH) (m/w/d),

Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering (m/w/d)

 
 
 
für eine

 

Projektstelle Barrierefreiheit von Produkten und Dienstleistungen

 

 

Der Verbraucherschutz für Menschen mit Behinderungen ist eine neue Aufgabe für die Bayerische Gewerbeaufsicht. Diese Projektstelle dient dem Aufbau eines Teams zum Vollzug des Barrierefreiheitsstärkungsgesetzes (BFSG), das für bestimmte elektronische Geräte und Dienstleistungen gilt. Wir stärken Menschen mit Behinderungen in ihrem Recht auf Teilhabe am Leben in der Gesellschaft und setzen uns für einen fairen Wettbewerb im europäischen Binnenmarkt ein.

 

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

 

Als Mitglied eines neuen Teams im Dezernat Marktüberwachung bauen Sie Wissen über Anforderungen für barrierefreie Produkte und Dienstleistungen auf, z.B.

  • Austausch und Netzwerken mit anderen Institutionen aus dem Bereich Barrierefreiheit
  • Sammeln von Bewertungskriterien und Erarbeiten von Prüfkatalogen für barrierefreie Produkte und Dienstleistungen
  • Erstellen von Handlungsanleitungen für qualitätsgesicherte Marktüberwachung

 

Sie erlernen die Mechanismen der Marktüberwachung in unserem Kompetenzzentrum Marktüberwachung und unterstützen dort u.a. durch

  • Bewerten von Hinweisen (z.B. Zollkontrollmitteilungen) über unsichere bzw. nicht konforme Produkte
  • Auswahl von Proben insbesondere im Onlinehandel und Beauftragung von Prüflaboren sowie je nach Prüfergebnis Ergreifen erforderlicher Maßnahmen
  • Informationsaustausch mit anderen Marktüberwachungsbehörden, auch europaweit.

 

Sie setzen in Südbayern ab Mitte 2025 für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen die Anforderungen an die Barrierefreiheit von Produkten und Dienstleistungen um, z.B. durch

  • Bearbeiten von Anfragen und Beschwerden von Verbrauchern und Verbänden
  • Maßnahmen gegenüber Wirtschaftsakteuren im Verwaltungsverfahrens- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Erarbeiten von Vorschlägen für Marktüberwachungsprojekte einschließlich Checklisten

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine äußerst interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit zum Wohle der Gesellschaft,
  • die Mitarbeit in einem erfahrenen Dezernat für Marktüberwachung,
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TV-L,
  • Vollzeitbeschäftigung,
  • einen befristeten Arbeitsvertrag bis zum 30.09.2026,
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie mobiles Arbeiten nach Absprache,
  • attraktive Sozialleistungen gemäß den Vorgaben für den öffentlichen Dienst,
  • einen Urlaubsanspruch nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L),
  • Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen.

 

 

Sie bringen mit:

  • einen einschlägigen Fachhochschul-, Bachelor- oder vergleichbaren Hochschulabschluss im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich,
  • die Stelle ist auch für Berufsanfänger/innen (m/w/d) geeignet,
  • Durchsetzungsfähigkeit, Kommunikationsstärke und Freude am Umgang mit Menschen,
  • Selbstorganisation und Entscheidungsfreude,
  • Bereitschaft für neue Aufgaben,
  • Interesse an technischen und verwaltungsrechtlichen Fragestellungen,
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • einen Führerschein der Klasse B (PKW) und Bereitschaft zu Mobilität,
  • körperliche Voraussetzungen für die besonderen Anforderungen im Außendienst (z.B. Kontrollen in nicht barrierefreien Bereichen, bei schlechtem Wetter und im Freien),
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Niveau C1).
  • Erfahrungen mit der Lebenswelt von Menschen mit Behinderungen sind von Vorteil.

 

 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie einen Nachweis bei).

 

Die Gleichstellung aller Geschlechter ist für uns selbstverständlich. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs. 3 BayGlG) wird hingewiesen.

 

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, soweit durch Jobsharing die Wahrnehmung der Aufgaben mit einem Vollzeit-Anteil sichergestellt werden kann.

 

Grundlegende Informationen rund um die bayerische Gewerbeaufsicht finden Sie zudem unter https://www.gewerbeaufsicht.bayern.de/ueber_uns/index.htm

 

 

Ihre Kontaktdaten

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf bayerischer-jobtitan.de - vielen Dank!

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10.04.2024 über unser Online-Bewerbungsportal INTERAMT.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:
Herr Gampl (Tel.: 0871/808-1070, fachlich)
Herr Schlegl (Tel.: 0871/808-1155, personalrechtlich)

HINWEIS: Wir weisen darauf hin, dass wir etwaige mit der Wahrnehmung an einem Vorstellungsgespräch in unserem
Hause verbundene Kosten nicht übernehmen können.

Auf dieses Angebot können Sie sich Online bewerben.




Lageplan Arbeitgeber

Google Maps

Wir verwenden GoogleMaps zur Kartendarstellung und in unserer Suchfunktion. Um alle Funktionen nutzen zu können, entsperren Sie bitte diese Funktion.
Mehr erfahren

Google Maps entsperren


Bewerbungen sind nur über das Onlinebewerberportal des Kunden möglich.

Bitte benützen Sie die dort hinterlegten Kontaktdaten.