Job-Kategorie: Kaufmännisches Management, Sachbearbeitung, Sekretariat, Öffentlicher Dienst, Verwaltungstätigkeiten, Justiz
Firma: Stadt Stein
Ort: Stein, Bayern, Deutschland
Beschäftigungsart: Vollzeit


Logo Stadt Stein

blank

 
 
Wir sind eine zukunftsorientierte, leistungsfähige und familienfreundliche Stadt mit rund 15.000 Einwohnern. Die Stadt Stein liegt verkehrsgünstig in der Metropolregion Nürnberg und ist eine offene und dynamische Verwaltung, bei der schnelle Entscheidungswege und Bürgernähe im Fokus stehen. Das Stadtbauamt übernimmt für die Stadt Stein die Planungsaufgaben sowie die Betreuung öffentlicher Gebäude und Anlagen.

 
 
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

 

 

 

Sachbearbeiter:in (w/m/d) im Bauamt für den Bereich Beitragswesen, Straßen- und Wegerecht

 
 
 
Umfang: Vollzeit
Vergütung:
bis EG 10 TVöD bzw. A 11 BayBesG
Jahresbrutto: siehe jeweilige Entgelttabelle
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

 

Sie verfügen über die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen, diese zu überprüfen und ggf. im Hinblick auf eine termingerechte Aufgabenerfüllung zu korrigieren. Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch große Sorgfalt und Genauigkeit aus. Im Rahmen der Vertretungstätigkeit fällt es Ihnen leicht, klare, eindeutige sowie begründete Entscheidungen zu treffen und zu vertreten. Eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise sowie ein sicheres, freundliches und bürgerorientiertes Auftreten zeichnen Sie aus.

 

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Erlass und Aktualisierung folgender städtischer Satzungen und Verordnungen: Entwässerungssatzung, Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung (nur Beitragsteil), Erschließungsbeitragssatzung, Satzung über Ausgleichsbeiträge,
    Sondernutzungssatzung, Sondernutzungs-Gebührensatzung, Reinigungsverordnung
  • Erschließungsbeitragsbescheide oder Vorausleistungsbescheide. Sie sind dabei zuständig für das gesamte Verfahren, also von der
    Feststellung der Beitragsfähigkeit der Baumaßnahme und der beitrags- und umlagefähigen Kosten, Berechnung der Beitragshöhe
    und Heranziehung der Anlieger.
  • Ablöseverträge zu Erschließungsbeiträgen.
  • Prüfen der Beitragspflicht zu Entwässerungsbeiträgen, Berechnen und Erlassen der Entwässerungsbeitragsbescheide oder
    Vorausleistungsbescheide oder Schließen von Ablösevereinbarungen.
  • Erlassen von Ausgleichsbeitragsbescheiden (Vorausleistungsbescheide oder Ablösevereinbarungen).
  • Mitwirken bei städtebaulichen Verträgen hinsichtlich der Kostenbeteiligungen Dritter an den Erstherstellungskosten für
    öffentlicher Verkehrsflächen, für die öffentliche Entwässerungsanlage und für Öko-Ausgleichsmaßnahmen.
  • Mitwirken in Bauleitplanverfahren
  • Erteilung von Sondernutzungsgenehmigungen.
  • Sie erlassen Verkehrsrechtliche Anordnungen.
  • Überwachung wiederkehrender Prüfungen privater Entwässerungsanlagen durch die Grundstückseigentümer.
  • Verzeichnisführung für die öffentlichen Straßen und Wege und Verfahrensführung zur Widmung, Umstufung oder Einziehung von
    öffentlichen Verkehrsflächen.
  • Koordination der Verkehrsflächenprüfung auf verkehrssicheren Zustand (Straßenkontrollbuch)
  • Regelung sonstiger straßenrechtlicher Fragen.
  • Im Rahmen Ihres Aufgabengebietes bearbeiten Sie Widersprüche und Klagen und geben Bürger:innen oder anderen Stellen/ Behörden
    Auskunft zu Fragen aus Ihrem Aufgabengebiet.

 

 

Ihr Anforderungsprofil

  • Sie besitzen einen Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt:in (FH) (m/w/d), Bachelor of Arts, Bachelor of Law oder Verwaltungsfachwirt:in (BL II).
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht und idealerweise im Beitragsrecht.
  • Sie sind eine Persönlichkeit, die sich durch Eigenverantwortliche und analytische Arbeitsweise, Überzeugungskraft und Leistungsbereitschaft auszeichnet.
  • Erfahrung in der Mitarbeit in einer öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil.

Sie verfügen über die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen, diese zu überprüfen und ggf. im Hinblick auf eine termingerechte Aufgabenerfüllung zu korrigieren. Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch große Sorgfalt und Genauigkeit aus. Im Rahmen der Vertretungstätigkeit fällt es Ihnen leicht, klare, eindeutige sowie begründete Entscheidungen zu treffen und zu vertreten. Eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise sowie ein sicheres, freundliches und bürgerorientiertes Auftreten zeichnen Sie aus.

 

 

Was wir bieten!

  •  ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit 39 Wochenstunden
  • Eine fundierte Einarbeitung durch den bisherigen Stelleninhaber.
  • Easy Ankommen: Mit einer sorgfältigen Einarbeitung schaffen wir gemeinsam Raum für die selbstständige Wahrnehmung einer
    abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeit.
  • Gemeinsam vorankommen: In kollegialer Atmosphäre leben wir eine offene Kommunikation, unterstützen einander und teilen unser Wissen. Zudem fördern wir Ihre fachliche und persönliche Entwicklung mit Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Ihr Einsatz zahlt sich aus: Wir belohnen Ihr Engagement mit einer fairen Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation gem. TVöD
    (Eingruppierung bis EG 10 TVöD) oder eine Anstellung nach A 11 BayBesG. On top dürfen Sie unter anderem mit vermögenswirksamen Leistungen, einem Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge sowie einer Jahressonderzahlung,
    Coperate Benefits und einem Zuschuss zum Jobticket rechnen.
  • Work-Lif e-Balance: Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Gleitzeit sowie die Möglichkeit von anteiliger Telearbeit im Rahmen der dienstlichen Regelungen; betriebliches Gesundheitsmanagement.

 

 

Die Stadt Stein tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Schwerbehinderte Bewerber:innen sowie ihnen gleichgestellte Personen werden gemäß des Sozialgesetzbuches – Neuntes Buch –
(SGB IX) bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Sie fühlen sich angesprochen und können sich vorstellen in dieser Position die Zukunft der Stadtverwaltung Stein mitzugestalten?

 

 

 

Ihre Kontaktdaten

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf bayerischer-jobtitan.de - vielen Dank!

Dann begeistern Sie uns mit Ihrer Online-Bewerbung!
Reichen Sie diese unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums bis einschließlich Sonntag, den 16.06.2024 ein.

Kontakt / Ansprechpartner:
Für fachliche Fragen ist Ihr Ansprechpartner:
Herr Wolfgang Schaffrien Telefon: 0911 / 6801 - 1440 Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Sabrina Hesselbarth
Telefon: 0911 / 6801 - 1115




Lageplan Arbeitgeber

Google Maps

Wir verwenden GoogleMaps zur Kartendarstellung und in unserer Suchfunktion. Um alle Funktionen nutzen zu können, entsperren Sie bitte diese Funktion.
Mehr erfahren

Google Maps entsperren

Für diesen Job bewerben





Datenschutzhinweis:

Auf dieser Website wird den Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, sich auf die ausgeschriebenen Stellen zu bewerben.
Alle Informationen, die Sie über dieses Bewerbungsformular senden, werden direkt an den Arbeitgeber der ausgeschriebenen Stelle gesendet.
Die E-Mail wird direkt dem Arbeitgeber zugestellt - es erfolgen keine Weiterleitungen zu anderen Empfängern.
Das Jobportal Bayerischer Jobtitan fungiert hier als Vermittler zwischen Bewerber und Arbeitgeber.
Der Bayerische Jobtitan speichert nach Absenden Ihrer Bewerbung folgende Daten:
Datum, Uhrzeit und den Jobtitel auf den sich der Benutzer beworben hat.