Job-Kategorie: Öffentlicher Dienst, Werbung / Marketing / PR/Messen / Ausstellungen / Events
Firma: Stadt Schwabach
Ort: Schwabach, Bayern, Deutschland
Beschäftigungsart: Teilzeit


Logo Stadt Schwabach

Die Stadt Schwabach sucht für das Kulturamt eine/n

 

 

Meister/in oder Fachkraft (m/w/d) für Veranstaltungstechnik

 

 

in Teilzeit mit 19 Wochenstunden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.

 

 

Wir freuen uns auf Sie und bieten Ihnen:

  • Attraktive Vergütung entsprechend der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung nach den Bestimmungen des TVöD-VKA bis zu Entgeltgruppe 9a TVöD
  • Krisensicheren Arbeitsplatz in einem attraktiven Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitsmodelle
  • 36 Tage Urlaub bei einer sechs-Tage-Woche
  • Fortbildungen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Betriebliche Altersversorgung und betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verschiedene Angebote für städtische Mitarbeitende (Mitarbeiterfest, Sport, Gesundheitstag, usw.)
  • VGN-Firmenabo und Deutschlandticket Job mit monatlichem Zuschuss durch die Stadt Schwabach

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Technische Betreuung von Veranstaltungen
  • Vorbereitung, Auf- und Abbau der Veranstaltungstechnik sowie der bühnentechnischen Anlagen inkl. Überwachung des Bühnenbetriebs
  • Konfigurierung, Einrichtung und Bedienung von Beschallungsanlagen sowie von veranstaltungs- und Medientechnik
  • Konfigurierung, Einrichtung und Bedienung der Beleuchtungsanlagen inkl. Programmierung von (digitalen) Lichtpulten
  • Inbetriebnahme, Überwachung und Außerbetriebnahme von technischen Anlagen
  • Auf- und Abbau von Bestuhlung und flexiblen Podesten
  • Wartung, Reinigung und Service der hauseigenen Geräte und Anlagen
  • Kontrolle und Beaufsichtigungen von Arbeitsabläufen
  • Ansprechpartner/in für Veranstalter/innen und Künstler/innen
  • Veranstaltungsleitung und Übernahme der Aufgaben des/der Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik

 

Wir erwarten:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Meister/in für Veranstaltungstechnik oder einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss der Fachrichtung Theater oder Veranstaltungstechnik mit mindestens einjähriger Berufserfahrung im technischen Betrieb
  • Alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung, wobei die Eingruppierung in diesem Fall in Entgeltgruppe 8 TVöD erfolgt
  • Idealerweise Berufserfahrung in einem bühnentechnischen Betrieb bzw. im Gebäudebetrieb einer Veranstaltungshalle
  • Erfahrung mit haustechnischen Anlagen (Klimatechnik, Brandmeldeanlage, Durchsageanlage, Sicherheitsbeleuchtung, Notstromanlage, Saallichtsteuerung, etc.) sowie mit künstlerischen Anforderungen bei Inszenierungen sind wünschenswert
  • Fundiertes rechtliches Wissen, insbesondere hinsichtlich der Versammlungsstättenverordnung (VStättV) und der gesetzlichen Unfallversicherung
  • Gut ausgeprägte Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit im Umgang mit Künstlerinnen und Künstlern, der Stadtverwaltung und externen Partnerinnen und Partnern, idealerweise auch in englischer Sprache
  • Teamfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit und volle körperliche Eignung für die beschriebene Tätigkeit
  • Eigeninitiative und ein hohes Dienstleistungsverständnis
  • Selbstständige, zuverlässige und nutzerorientierte Arbeitsweise
  • Koordinations- und Organisationsgeschick
  • Flexibilität, auch hinsichtlich der Einbringung der Arbeitszeit, und die Bereitschaft zur Übernahme von Diensten an Abenden, Wochenenden und Feiertagen
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

 

 

 

blank

 

 

Ihre Kontaktdaten

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf bayerischer-jobtitan.de - vielen Dank!

Weitere Informationen:
Für inhaltliche Rückfragen stehen Ihnen Frau Hoffmann-Rivero unter der Telefonnummer 09122 860-306
oder Herr Gerlich 01520 1540343 gerne zur Verfügung.

Allgemeine Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren beantworten Ihnen gerne Herr Rabus,
Tel. 09122 860-370
oder Frau Marschner, Tel. 09122 860-817.

Ihre aussagekräftige Bewerbung übermitteln Sie uns bitte bis spätestens 26. Februar 2024.

Die Vorstellungsgespräche finden in Form von strukturierten Interviews voraussichtlich in KW 10 statt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Die Stadt Schwabach verfolgt eine Politik der Chancengleichheit.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!




Lageplan Arbeitgeber

Google Maps

Wir verwenden GoogleMaps zur Kartendarstellung und in unserer Suchfunktion. Um alle Funktionen nutzen zu können, entsperren Sie bitte diese Funktion.
Mehr erfahren

Google Maps entsperren


Bewerbungen sind nur über das Onlinebewerberportal des Kunden möglich.

Bitte benützen Sie die dort hinterlegten Kontaktdaten.