Job-Kategorie: Kaufmännisches Management, Sachbearbeitung, Sekretariat, Öffentlicher Dienst, Verwaltungstätigkeiten, Justiz
Firma: Regierung von Niederbayern
Ort: Landshut, Bayern, Deutschland
Beschäftigungsart: Befristet, Vollzeit


Logo Regierung von Niederbayern

Wir suchen für die Regierung von Niederbayern am Dienstort Landshut oder ggf. Deggendorf eine/n

 
 
 

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

 
 
 

für den Arbeitsbereich „Einbürgerungen“
 
im Sachgebiet 11 „Personelles Statusrecht, Ausländerrecht“. Die Stelle ist befristet für ein Jahr zu besetzen.

 

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Entscheidungen über Ermessenseinbürgerungen (§§ 8, 9 des Staatsangehörigkeitsgesetzes – StAG)
  • Beratung und Unterstützung der Kreisverwaltungsbehörden bei Anspruchseinbürgerungen (§ 10 StAG)

 

Anforderungsprofil:

  • erfolgreicher Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in (BL II) (m/w/d) oder erfolgreicher Abschluss des 1. oder 2. Juristischen Staatsexamens oder Abschluss als Bachelor of Laws
  • Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in das Staatsangehörigkeitsrecht einzuarbeiten
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • schnelle Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gute Ausdrucksfähigkeit
  • vorhandene Verwaltungserfahrung und Vorkenntnisse im Verwaltungsrecht wären von Vorteil,
  • sichere Beherrschung der gängigen MS-Office-Anwendungen

 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • einen modernen Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit während einer Rahmenzeit von 06.00 – 19.00 Uhr), die Möglichkeit von Homeoffice
  • zentral gelegener Arbeitsplatz in Landshut (Hauptgebäude am Regierungsplatz) mit guter Verkehrsanbindung und kostenlosen Parkplätzen; ggf. besteht die Möglichkeit nach einer Einarbeitung in Landshut am Dienstort Deggendorf tätig zu werden.
  • Die Vergütung erfolgt entsprechend dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) gemäß den übertragenen Tätigkeiten in Entgeltgruppe 10 TV-L mit den üblichen Sozialleistungen.
  • Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für ein Jahr zu besetzen. Ggf. besteht die Möglichkeit das Beschäftigungsverhältnis zu verlängern.
  • Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern sie durch Job-Sharing in Vollzeit (40,1 Wochenstunden) besetzt werden kann.

 

Die Stelle ist für eine Besetzung mit schwerbehinderten Menschen grundsätzlich geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt (bitte weisen Sie im Anschreiben oder Lebenslauf darauf hin und fügen Sie einen Nachweis bei).

 

Die Gleichstellung aller Geschlechter ist für uns selbstverständlich. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs. 3 BayGIG) wird hingewiesen.

 

 

Ihre Kontaktdaten

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf bayerischer-jobtitan.de - vielen Dank!

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.04.2024.

Bitte nutzen Sie dazu ausschließlich unser Online-Bewerbungsportal.

Ihre Ansprechpartner bei der Regierung von Niederbayern sind
für fachliche Fragen: Herr Stemmler (Tel. 0871/808-1200)
für personalrechtliche Fragen: Frau Kelbel (Tel. 0871/808-1113)

Auf dieses Angebot können Sie sich Online bewerben.




Lageplan Arbeitgeber

Google Maps

Wir verwenden GoogleMaps zur Kartendarstellung und in unserer Suchfunktion. Um alle Funktionen nutzen zu können, entsperren Sie bitte diese Funktion.
Mehr erfahren

Google Maps entsperren


Bewerbungen sind nur über das Onlinebewerberportal des Kunden möglich.

Bitte benützen Sie die dort hinterlegten Kontaktdaten.