Job-Kategorie: Öffentlicher Dienst, Verwaltungstätigkeiten, Justiz
Firma: Stadt Schwabach
Ort: Schwabach, Bayern, Deutschland
Beschäftigungsart: Befristet, Teilzeit


Obacht: Diese Stellen-Anzeige ist abgelaufen und ist möglicherweise nicht mehr relevant!

Logo Stadt Schwabach

Die Stadt Schwabach sucht für das Amt für Jugend und Familie eine/n

 

 

 

Mitarbeiter/in (m/w/d) als
Verfahrenslotsen und für das Fach- und Finanzcontrolling

 

 

in Teilzeit mit 32 Wochenstunden in einem vorerst bis 31. Dezember 2027 befristeten Arbeitsverhältnis.

 

 

 

Der / die Verfahrenslotse / Verfahrenslotsin soll einerseits junge Menschen, die wegen einer (drohenden) Behinderung einen (möglichen) Anspruch auf Eingliederungshilfe haben, sowie deren Mütter, Väter, Personensorge- und Erziehungsberechtigten bei der Antragstellung, Verfolgung und Wahrnehmung von Eingliederungshilfeleistungen nach dem SGB VIII oder SGB IX unterstützen und begleiten. Andererseits soll der Verfahrenslotse bei der Umsetzung der inklusiven Lösung das Jugendamt bei der Zusammenführung der Eingliederungshilfe in seiner Zuständigkeit strukturell unterstützen.

 

 

Wir freuen uns auf Sie und bieten Ihnen:

  • Attraktive Vergütung entsprechend der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung nach den Bestimmungen des BayBesG bzw. des TVöD-VKA / -SuE. Die Tätigkeit ist mit Besoldungsgruppe A 10 BayBesG, Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA bzw. Entgeltgruppe S 15 TVöD-SuE bewertet. Im Falle der Eingruppierung in Entgeltgruppe S 15 TVöD-SuE wird zusätzlich eine tarifliche Zulage i. H. v. 180,00 Euro (brutto, bei Vollzeitbeschäftigung) gezahlt.
  • Flexible Arbeitsmodelle
  • Krisensicheren Arbeitsplatz in einem attraktiven Arbeitsumfeld
  • 30 Tage Urlaub bei einer Fünftagewoche sowie zusätzliche freie Tage (u. a. am 24. und 31. Dezember)
  • Fortbildungen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Betriebliche Altersversorgung und betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verschiedene Angebote für städtische Mitarbeitende (Mitarbeiterfest, Sport, Gesundheitstag, usw.)
  • VGN-Firmenabo zzgl. monatlichem Zuschuss durch die Stadt Schwabach

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Lotsenfunktion nach § 35a SGB VIII: Erfassen der Anliegen und Bedarfe der Familien, Beratung hinsichtlich bestehender Rechte und möglicher Ansprüche auf Leistungen der Eingliederungshilfe, Vermittlung zwischen verschiedenen Stellen durch Einordnung und Erläuterung gegenüber den Leistungsberechtigten
  • Mitwirkung bei der organisatorischen Zusammenführung von Eingliederungshilfen für junge Menschen nach dem SGB VIII und SGB IX im Jugendamt
  • Konzeptionelle Arbeit zur Einführung und Weiterentwicklung der Lotsenfunktion
  • Netzwerkarbeit gem. § 81 SGB VIII sowie amtsinterne kollegiale Beratung von Fachkräften im Bereich Eingliederungshilfe
  • Aufbau und Durchführung des Fach- und Finanzcontrollings
  • Strukturelle Erfassung und Analyse der regionalen Akteure (Reha-Träger, Einrichtungen, Behörden), Bedarfsermittlung, Planung/Umsetzung der Bedarfsdeckung sowie Aufbau, Pflege und Evaluation eines Berichtwesens und Kennzahlensystems
  • Betreuung der Informationstechnik für den Bereich der sozialen Dienste

 

Wir erwarten:

  • Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“, einen erfolgreich abgeschlossenen Beschäftigtenlehrgang II (BL II), ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der sozialen Arbeit / Sozialpädagogik oder ein anderer einschlägiger Hochschulabschluss
  • Fundierte Kenntnisse der Sozialgesetzbücher, insbesondere des SGB VIII und SGB IX
  • Idealerweise Berufserfahrung im Bereich der Eingliederungshilfe, ansonsten die Bereitschaft zur kurzfristigen Aneignung des notwendigen Fachwissens
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, insbesondere im Umgang mit Jugendlichen und deren Eltern
  • Einfühlungsvermögen bezüglich der (teils krankheitsbedingten) Problemfelder der betroffenen Menschen und ihres sozialen Umfelds
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Organisationsgeschick
  • Selbständigkeit und Eigeninitiative
  • Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität
  • Verantwortungsbereitschaft

 

 

blank

 
 

Ihre Kontaktdaten

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf bayerischer-jobtitan.de - vielen Dank!

Weitere Informationen:
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Adam unter der Telefonnummer 09122 860-223 gerne zur Verfügung.

Allgemeine Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren beantworten Ihnen gerne Frau Marschner, Tel. 09122 860-817,
oder Herr Rabus, Tel. 09122 860-370.

Ihre aussagekräftige Bewerbung übermitteln Sie uns bitte bis spätestens 14. Februar 2024.

Die Vorstellungsgespräche finden in Form von strukturierten Interviews voraussichtlich in Kalenderwoche 9 statt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Die Stadt Schwabach verfolgt eine Politik der Chancengleichheit.

ONLINEBEWERBERPORTAL

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!




Lageplan Arbeitgeber

Google Maps

Wir verwenden GoogleMaps zur Kartendarstellung und in unserer Suchfunktion. Um alle Funktionen nutzen zu können, entsperren Sie bitte diese Funktion.
Mehr erfahren

Google Maps entsperren


Bewerbungen sind nur über das Onlinebewerberportal des Kunden möglich.

Bitte benützen Sie die dort hinterlegten Kontaktdaten.